Sommerballonfahrt im Oktober

Auch der Oktober verwöhnt uns mit erstklassigem Ballonwetter. So haben wir zum Beispiel am Sonntag, den 7. Oktober unseren Ballon auf dem Startplatz 'Hoppenstedtwiese' in der Südstadt startklar gemacht

Hopp

Schon kurz nach dem Start entfaltet sich das komplette Stadtpanorama mit Maschsee vor unseren Augen

Hopp2

 

Weiter ging die Fahrt über die Leineaue vorbei an den bunten Wassern der Fischteiche zwischen Wilkenburg und Harkenbleck

Wilkenbfischt

 

Dann der alte Ortskern von Pattensen von oben  mit Sicht bis zum Brocken

Pattensen

 

Kurz vor der Landung noch ein Blick auf das Örtchen Hüpede mit seinen herbstlich gefärbten  Alleebäumen an der Zufahrtsstraße

Hupede

Himmelfahrt am Feuerwehrkran statt am Heißluftballon

Am 28. September haben wir einen unserer Ballonkörbe der Feuerwehr Hannover für eine ungewöhnliche Verabschiedung eines Kollegen zur Verfügung gestellt. Ein riesiger Feuerwehrkran ließ den Korb auf dem Diensthof einschweben und hat den völlig überraschten zu verabschiedenden Kollegen abgeholt. Diesen Feuerwehrmann werden wir in Kürze natürlich auch noch einmal per Heißluft an den Himmel befördern

FW2

 

FW1

Sommer-Ballonfahrt aus dem romantischen Fuchsbachtal im Deister

Am Sonntag, den 26.08. haben wir im Auftrag von Lotto Niedersachsen eine Fahrt über das Stadtfest von Barsinghausen gemacht. Der Startplatz war auf dem Gelände des Niedersächsischen Fußballverbandes im romantischen, aber auch sehr engem  Fuchsbachtal im Deister

Fuchsb1

 

kurz nach dem Start der Blick aus dem Korb auf das benachbarte Hotel Fuchsbachtal

Fuchsbach2

 

Die Ballonfahrt führte uns direkt über das Stadtfest von Barsinghausen und kurze Zeit später über das Rittergut Eckerde

Ritterg.Eck

 

Nach einer erlebnisreichen Ballonfahrt sind wir dann sicher genau  auf einem Feldweg bei Northen westlich des Benther Berges gelandet

Endl

Ballonfahrt Hannover: von Südwest nach Nordost

Am 12.08. sind wir im Rahmen des 60jährigen Vereinsjubiläums von der Sportgemeinschaft Bernwardswiese gegen 19.00 Uhr von deren idyllisch in den Maschwiesen gelegenen Sportgelände gestartet. Der Höhenwind trug uns über Döhren mit Blick auf den Maschsee und über die Südstadt. Über der Alten Bult hatten wir den Panoramablick über die Stadthalle, das Hindenburgviertel und den Zoo

Zoo18

 

Der Blick nach rechts aus dem Ballonkorb bot eine schöne Aussicht auf den Stadtteil Kleefeld, wie ein Schiffsbug in die Eilenriede gebaut. Interressant ist auch den blaue Sportplatz an der Pferdeturmkreuzung, der aber ein bischen wie ein Fremdkörper wirkt

Kleef18

 

In etwa 750 Metern Höhe überquerten wir bei dieser Ballonfahrt den Telemax. Gelandet sind wir etwa 15 Minuten später auf einer abgemähten Wiese in der Nähe des Seefugiums bei Isernhagen Süd

Telem18

Hannovers Sommermärchen-Im Ballonkorb über dem Maschsee

Bei Fußball gabs ja leider kein deutsches Sommermärchen, aber bei uns im Ballonkorb über dem Maschsee ist es märchenhaft. Aus etwa 300 Metern Höhe konnten wir am Sonntag, den 15. Juli dem sommerlichen Treiben am Maschsee zusehen

Maschsee718

 

Die grüne Lunge Hannovers, die Leinemasch, Wiesen, Wald und Wasser, und das mitten in einer Großstadt

Leinemasch718

 

Die Sichten waren so brilliant, der Deister war schon mitten über Hannover greifbar zu sehen. Gelandet sind wir, nachdem wir zwischen Benther und Gehrdener Berg das Stadtgebiet verlassen haben, übrigens sanft auf einem Feldweg bei Leveste

HanDeister

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec